Huis Singraven

Heute geöffnet von
Heute Geschlossen
Adresse
Molendijk 37, 7591PT Denekamp

Huis Singraven

Das Landgut Singraven liegt am Fluss de Dinkel, in der Nähe des Dorfes Denekamp. Auf dem Landgut stehen viele denkmalgeschützte Gebäude, wie zum Beispiel das Huis Singraven, das Koetshuis und Jahrhunderte alten Wassermühlen mit drei Rädern. Singraven bietet eine vielseitige Landschaft mit unzähligen Wäldern, Alleen, Äckern, Weideländern und Morasten. Das Landgut hat so überraschend viel zu bieten: spannende Kulturgeschichte, beruhigende und interessante Natur, aktive Erholungsmöglichkeiten wie zum Beispiel Fahrrad- und Wanderrouten und vieles mehr.

Landgut Singraven war im Jahr 1381 als landwirtschaftlicher Betrieb unter dem Namen `Hof ten Singraven’ bekannt und gehörte damals zu den Besitztümern des Bischofs von Utrecht. Im Jahre 1398 gelang das Anwesen in den Besitz der Familie Hondenberg, die den Hof zu einer Ritterfestung umrüstete. In den darauffolgenden Jahrhunderten gehörte Singraven den Grafen von Bentheim und der adligen Familie Sloet, die das mittlerweile zerfallene Haus im Jahre 1651 abreißen und wieder neu aufbauen lies. Später landete der Besitz in den Händen der Familie De Thouars, Roessingh Udink und Laan.

Der letzte Besitzer, Willem Frederik Jan Laan, restaurierte große Teile des Anwesens. Heutzutage kann seine Kunst- und Antiquitätenkollektion während verschiedener Führungen im Haus besichtigt werden.